Veranstaltungen

 
 
 
filtern nach:   

  • 04.05.2017 20:00 22:00 Uhr | Seniorenzentren Haus Heimberg

    Angehörigengesprächskreis Demenz

    Selbsthilfe | Gemeinschaftsraum im Seniorenzentrum Haus Heimberg

    Wenn ein Mensch an Alzheimer oder einer anderen Form der Demenz erkrankt, betrifft das immer auch seine Familie. Die Angehörigen bemerken meist als erste die Wesensveränderungen und müssen lernen, damit umzugehen. Daneben müssen sie ganz praktische Herausforderungen bewältigen: Betreuung rund um die Uhr, unruhige Nächte, teils aggressives Verhalten der Demenzkranken, schwierige Kommunikation und kaum noch Möglichkeiten sich um sich selbst zu kümmern. Umso wichtiger ist es, sich rechtzeitig Unterstützung zu holen und sich gut über Alzheimer und andere Formen der Demenz zu informieren. Daher gibt es unter der Leitung von Brigitte Schwarz und Hilde Baumann im Seniorenzentrum Haus Heimberg eine Gruppe für Angehörige von Demenzkranken. Am Donnerstag, 4. Mai, laden sie wieder Angehörige ab 20.00 Uhr ein, um sich mit anderen Betroffenen auszutauschen, sich gegenseitig Entlastung zu geben und Informationen zu vermitteln. Eine Anmeldung ist nicht nötig.

     
 
 
 
37