Zur Startseite
Willkommen

Kosten für stationäre Pflege

"Pflege tut gut!"


Niemand wünscht sich ein solches Szenario, aber manchmal ist eine vollstationäre Pflege unvermeidbar. Wenn Sie eine Pflegestufe haben, übernimmt Ihre Krankenkasse einen festen Betrag der Kosten des Seniorenzentrums. Der Restbetrag wird selbst gezahlt. Sollten Rente, Ersparnisse und/oder Unterstützung der Familie nicht ausreichen, um den Eigenanteil zu zahlen, kann ein Antrag auf „Hilfe zur Pflege“ beim zuständigen Sozialhilfeträger gestellt werden. – Wir helfen Ihnen gern dabei!

Übersicht der Heimkosten im Pflegebereich
(oben Tagessätze der Kurzzeitpflege, unten Monatspreise für vollstationäre Pflege)

 
 
 
 
18